""

Stressmanagement: Allgemeines und spezielles Stressmanagement

Was kann ich gegen Stress tun? Die Antwort darauf ist abhängig davon, um welche Art von Stress es sich handelt und an welchem Punkt man bei der Stressbewältigung ansetzen möchte. Außerdem sollten Sie zwischen allgemeinen Stressmanagement-Techniken und speziellen Stressmanagement-Strategien unterscheiden.

""

Fünf Entspannungsarten, die Sie kennen sollten

Es gibt sehr viele verschiedene Arten, sich zu entspannen. Aber nicht jede Art passt gleich gut für alle. Außerdem hängt die beste Art zu entspannen, auch davon ab, was Sie mit der Entspannung konkret erreichen möchten.

Ich stelle Ihnen deshalb fünf verschiede Arten sich zu entspannen vor: (1) Die Blitzentspannung, (2) die Entspannung zum Abbau von Stresshormonen, (3) die Entspannung durch sanfte Bewegung, (4) die Entspannung im Liegen und (5) die Kombi-Detox-Entspannung.

""

Ernährungsumstellung mit mentalen Techniken und Entspannung

Dass falsche Ernährung ungesund ist, ist eigentlich allen bekannt. Zu viel Zucker, zu wenig Vitamine, zu wenig trinken, all das sollte nicht sein. Trotzdem fällt es schwer, die Ernährung dauerhaft umzustellen. Das liegt gar nicht so sehr am mangelnden Willen, als vielmehr an der falschen Vorgehensweise. Der Abbau falscher Gewohnheiten und der Aufbau neuer Gewohnheiten wie die Ernährungsumstellung gelingt nur mit der richtigen Vorgehensweise.

Zu dieser Vorgehensweise gehört auch die Änderung des „inneren Dialogs“, also unserer Gedanken. Und dafür sind „Affirmationen“, die zu den mentalen Techniken gehören, besonders gut geeignet. Wie Sie mit Affirmationen und Entspannung Ihre Ernährungsumstellung wesentlich erleichtern, erfahren Sie in diesem Beitrag.

""

Entspannungspädagogik in Kliniken

Entspannungsangebote wie Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung nach Jacobson sind ein häufiges und wichtiges Angebot in Kliniken (Reha, Psychosomatik). Die Bedingungen für einen Entspannungskurs in einer Klinik unterscheiden sich aber wesentlich von den „normalen“ Angeboten, wie sie in Volkshochschulen oder von privaten Anbietern angeboten werden.

Dieser Beitrag beschreibt drei wichtige Unterschiede und macht Vorschläge für die Umsetzung im klinischen Alltag.

""

Entspannung: Wellness oder Technik. Ein wichtiger Unterschied.

Wer einen Entspannungskurs besucht, erwartet oft einen Kurs, in dem er „entspannt wird“. Etwa durch Fantasiereisen oder durch Übungen, die durch den Übungsleiter angeleitet werden. Er erwartet das, was ich als „Wellness-Angebot“ bezeichne. – Im Gegensatz dazu stehen Entspannungskurse, in denen es hauptsächlich darum geht, eine Technik zu erlernen, mit der man sich selbst, im Alltag, bei Stress schnell und wirksam entspannen kann.
In unsere Ausbildung zum Entspannungspädagogen – Seminarleiter für Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung legen wir besonderes Gewicht darauf, Ihnen zu zeigen, wie Sie solche Kurse zur Vermittlung einer „Entspannungs-Technik“ entwerfen und durchführen. Aber natürlich zeigen wir Ihnen auch, wie Sie entsprechende Wellness-Angebote erstellen können.

""

Warum Affirmationen wirken können, auch wenn Sie sich auf andere Personen beziehen

""

Der Einsatz von mentalen Techniken bei Prüfungsangst

""

Wie Sie eine Entspannungstechnik am besten lernen und üben

""

Was Sie unbedingt wissen sollten, wenn Sie mit Entspannungstechniken und Lernstrategien Prüfungsangst wirksam überwinden möchten.

Wie Schüler und Studenten Entspannungstechniken richtig einsetzen.