Prüfungsvorbereitung – störende Gedanken und Gefühle im Griff

Wer effektiv lernen will, muss sich gut konzentrieren können. Das gilt nicht nur für das „normale“ Lernen („Hausaufgaben“), sondern erst recht in Zeiten der Prüfungsvorbereitung.
Aber wie soll man lernen, wenn sich Gedanken melden, wie: „ich kann das nicht“, „ich habe keine Lust zum lernen“, „warum muss ich sowas lernen, das brauche ich nie wieder in meinem Leben“. Aber auch heftige Gefühle, wie Eifersucht und Liebeskummer können einem die Konzentration ganz schön erschweren.
Zum Glück gibt es ein paar recht einfache Konzentrations-Techniken, mit denen man solche Gedanken und Gefühle richtig gut in den Griff bekommen kann.

""

Der Einsatz von mentalen Techniken bei Prüfungsangst

""

Was Sie unbedingt wissen sollten, wenn Sie mit Entspannungstechniken und Lernstrategien Prüfungsangst wirksam überwinden möchten.