Entspannungspädagogik – Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung

Das Wichtigste auf einen Blick

Direktkontakt:

Hier können Sie Kontakt zu unserem Team, aber auch zu mir persönlich aufnehmen.

Entspannungspädagogik (Fortbildung)
KurzbeschreibungAls Entspannungspädagoge zeigen Sie Ihren Seminarteilnehmern, wie man sich mit dem Autogenem Training und/oder der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson tief entspannen kann. In dieser Ausbildung lernen Sie die beiden Methoden selbst und wie sie diese an andere weitergeben. Außerdem lernen Sie, wie man entsprechende Kurse plant und organisiert.

Ausführliche Informationen: siehe weiter unten auf dieser Seite bei „weiterführende Informationen“.

UmfangDie Ausbildung findet an vier Wochenenden statt. Auf das Autogene Training und die Progressive Muskelentspannung entfallen jeweils 32 Unterrichtseinheiten zu 45 Minuten Präsenzunterricht.
ZielgruppeDiese Fortbildung richtet sich an Personen aus dem sozialen, pädagogischen, psychologischen und ärztlichen Bereich. Sie können auch teilnehmen, wenn Sie als Trainer, Coach, Berater arbeiten oder aus einem ähnlichen Beruf kommen.
Unsere Teilnehmer haben die unterschiedlichsten Berufe: z.B. Erzieher, Lehrer, Lerntrainer, Krankenpfleger, Heilpraktiker, Sozialpädagoge, Psychologe, Arzt, Physiotherapeut, Fitnessfachwirt, … (natürlich sind jeweils Frauen und Männer gemeint.)
§20Eine Anerkennung als Kursleiter für Entspannungsverfahren nach §20 SGB V ist möglich.

Ausführliche Informationen: siehe weiter unten auf dieser Seite bei „weiterführende Informationen“.

BonusSie erhalten zwei vollständige Kurskonzepte (je eines für das Autogene Training und die Progressive Muskelentspannung), die Sie auch bei der Zentralen Prüfstelle einreichen können. Diese Konzepte wurden mehrfach von der Zentralen Prüfstelle Prävention anerkannt. Diese Kurskonzepte haben einen Wert von je 300 EUR, also zusammen von 600 EUR.
AbschlussNach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat als Entspannungspädagoge / Entspannungspädagogin und eine Teilnahmebescheinigung
OrtMünchen;
Mühldorf;
Köln und Hamburg auf Anfrage.
Zeiten4 x Sa/So 10:00 bis 17:00 Uhr.
Kosten EP-M-2017-09
Buchung bis 11.09.17: 1198.- bzw. 1298.- *)
Buchung ab 12.09.17: 1248.- bzw. 1348.- *)
*) Preis bei Einmalzahlung bei Anmeldung bzw. Ratenzahlung (4 Raten)

Die Seminargebühr ist umsatzsteuerbefreit.

Newsletter

Aktuelle Hintergrundinformationen und Seminartermine.
Jetzt kostenlos abonnieren!


Kostenlos. Keine Weitergabe Ihrer Daten. Jederzeit abbestellen.

Aktuell

Wir haben eine neue Telefonnummer seit 15.10.2017:: 089 / 700 742 26. Bitte nutzten Sie nur noch diese Nummer, um uns anzurufen!
Neu: online-Fortbildung zum Stressmanagement-Trainer!

Termine (München)

München
KursTermineKursleitungKursortfreie Plätze
EP-M-2017-02(1) 11./12.02. 2017
(2) 11./12.03. 2017
(3) 01./02.04. 2017
(4) 06./07.05.2017
Peter M. Wiblishauser
(Diplom-Psychologe)
München, Elvirastr.nicht mehr buchbar
EP-M-2017-04(1) 29./30.04. 2017
(2) 20./21.05. 2017
(3) 24./25.06. 2017
(4) 15./16.07. 2017
Peter M. Wiblishauser
(Diplom-Psychologe)
München, Elvirastr.ja
EP-M-2017-09(1) 23./24.09.2017
(2) 21./22.10.2017
(3) 11./12.11.2017
(4) 02./03.12.2017
Peter M. Wiblishauser (Diplom-Psychologe)München, Elvirastr.ja
Peter M. Wiblishauser

Peter M. Wiblishauser

Diplom-Psychologe und Leitung von Wiblishauser-Seminare

Autogenes Training - Progressive Muskelentspannung - Stressmanagement - Mentaltraining

Termine (Mühldorf)

Mühldorf
KursbezeichnungTermineKursleitungKursortfreie Plätze
EP-Mü-2016-02(1) 16./17.01.2016
(2) 20./21.02.2016
(2) 12./13.03.2016
(4) 09./10.04.2016
Petra Thaler (Ergotherapeutin)MühldorfBuchung nur über VHS Mühldorf.
EP-Mü-2017-01(1) 14./15.01.17
(2) 11./12.02.17
(3) 11./12.03.17
(4) 01./02.04.17
Petra Thaler
(Ergotherapeutin)
MühldorfBuchung nur über VHS Mühldorf
Petra Thaler

Petra Thaler

Ergotherapeutin

Autogenes Training - Progressive Muskelentspannung - Stressmanagement - Neurofeedbacktherapie - Optimind Elterntraining

Weiterführende Informationen

Inhalte und Methodik im Detail

Infomaterial (pdf)

Anerkennung als Kursleiter im Bereich Entspannung nach §20 SGB V

Zusatzwochenende: Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation für Kinder und Jugendliche

Das unterscheidet uns von anderen Anbietern

Das sagen unsere Teilnehmer

Die Vermittlung der Ausbildungsinhalte sind sehr strukturiert und gut verständlich. Die Schulungsunterlagen sind sehr übersichtlich zusammengestellt. Das Abhalten einer Lehrprobe finde ich sehr gut, da man dadurch von den anderen Teilnehmern sehr viel lernen kann. Das Feedback vom Seminarleiter war immer ehrlich und fair.

N.N. (2016)

Es war eine sehr nette Gruppe und ein sehr netter Seminarleiter, der immer auf die Bedürfnisse der Teilnehmer eingegangen ist, aber auch gefordert hat in angemessener Form!

N.N. (2016)

Es war ein fachlich fundiertes, bis ins Detail durchdachtes Seminar. Man hat das Gefühl, die Sicherheit, die man in so einem kurzen Zeitraum erhalten kann, gewonnen zu haben.

Nina Glöckner (2016)

Ich fand die Fortbildung sehr anschaulich und facettenreich. Sie hat Theorie und Praxis beidermaßen gut abgedeckt. Die Betreuung durch die Kursleitung auch zwischen den Wochenenden fand ich sehr gut. Und auch die Räumlichkeiten waren sehr ansprechend. Ich habe die Wochenenden nicht als zusätzliche Arbeitsbelastung empfunden.

N.N. (2015/2016)

Herr Wiblishauser gestaltet seine Seminare sehr handlungsorientiert und bietet dabei einen großen Einblick in das gesamte Tätigkeitsfeld der Entspannungspädagogik, einschließlich der Administration und Planung einer möglichen Selbständigkeit. Sein langjähriger Erfahrungsschatz und Herr Wiblishausers angenehme Art haben jedes Seminarwochenende interessant und kurzweilig gemacht.

Besonders gut gefallen hat mir:

– Praxisorientierung
– Gruppengröße
– individuelle Betreuung
– Dozent
– Skript

N.N. (2015)

Man merkt, dass dem Seminarleiter sehr daran gelegen ist, die Teilnehmer gut auf die Praxis vorzubereiten. Kompetentes Fach- und Praxiswissen wird bei angenehmer Kursatmosphäre sympathisch vermittelt. Kursbegleitende Infos -auch zwischen den einzelnen Kurswochenenden- sowie ausführliches Material bieten eine gute Basis, um selbstständig Kurse zu leiten.

N.N. (2015)

Ich fühle mich jetzt bereit, dank der tollen Seminarleitung, selbst Kurse anzubieten. Es wurde immer auf die Fragen, Bedürfnisse, … eingegangen.

N.N. (2015)

Sehr gute, genaue, detaillierte Hinführung zur Selbstanleitung. Es war gut, dass sich Fortbildung auf AT und PME beschränkt hat. AT kann ich sofort 8stündig anbieten.

N.N. (2015)

Ich werde ab September Kurse leiten. Die Ausbildung hat mich eigentlich erst auf die Idee gebracht, selbst Kurse in versch. Einrichtungen anzubieten. Zuerst war das Ziel eigentlich es nur für mich zu erlernen bzw. im Rahmen meiner Arbeit für Mitarbeiter anzubieten.

N.N. (2015)

Die Ausbildung hat mir persönlich viel Sicherheit gebracht, mehr Vertrauen zu mir selbst.

N.N. (2015)

Viel theoretisches und praktisches Basiswissen sehr kompetent vermittelt. Seminarleiterin verfügt über ein breites Fachwissen, konnte alle Fragen beantworten und hat ihr Fachwissen gerne und interessant vermittelt.

N.N. (2014)

Ich plane einen Kurs für PME (= Progressive Muskelentspannung) anzubieten. Da diese Ausbildung sehr praxisorientiert ist, ist es eh kein großer Schritt mehr zum Umsetzen.

N.N. (2014)

Ich fühle mich nun gut vorbereitet, Kurse in den Entspannungstechniken durchzuführen und freue mich schon darauf 🙂

N.N. (2014)

Ich fühle mich durch das Seminar befähigt, selbständig Kurse zu leiten. Die Art und Weise der Durchführung wurde gut präsentiert und geübt.

N.N. (2014)

Habe jetzt Konzept und v.a. theoretischen Hintergrund, hatte vorher eher Praxiserfahrung.

N.N. (2014)

Newsletter

Aktuelle Hintergrundinformationen und Seminartermine.
Jetzt kostenlos abonnieren!


Kostenlos. Keine Weitergabe Ihrer Daten. Jederzeit abbestellen.