Das Autogene Training ist eine Entspannungsmethode, mit der man sich in weniger als einer Minute sehr tief entspannen kann.

Aber wie muss man genau vorgehen, um sich auch in dieser kurzen Zeit wirklich entspannen zu können?

""

Es gibt sehr viele verschiedene Arten, sich zu entspannen. Aber nicht jede Art passt gleich gut für alle. Außerdem hängt die beste Art zu entspannen, auch davon ab, was Sie mit der Entspannung konkret erreichen möchten.

Ich stelle Ihnen deshalb fünf verschiede Arten sich zu entspannen vor: (1) Die Blitzentspannung, (2) die Entspannung zum Abbau von Stresshormonen, (3) die Entspannung durch sanfte Bewegung, (4) die Entspannung im Liegen und (5) die Kombi-Detox-Entspannung.

""

Entspannungsangebote wie Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung nach Jacobson sind ein häufiges und wichtiges Angebot in Kliniken (Reha, Psychosomatik). Die Bedingungen für einen Entspannungskurs in einer Klinik unterscheiden sich aber wesentlich von den „normalen“ Angeboten, wie sie in Volkshochschulen oder von privaten Anbietern angeboten werden.

Dieser Beitrag beschreibt drei wichtige Unterschiede und macht Vorschläge für die Umsetzung im klinischen Alltag.

""

Wer einen Entspannungskurs besucht, erwartet oft einen Kurs, in dem er „entspannt wird“. Etwa durch Fantasiereisen oder durch Übungen, die durch den Übungsleiter angeleitet werden. Er erwartet das, was ich als „Wellness-Angebot“ bezeichne. – Im Gegensatz dazu stehen Entspannungskurse, in denen es hauptsächlich darum geht, eine Technik zu erlernen, mit der man sich selbst, im Alltag, bei Stress schnell und wirksam entspannen kann.
In unsere Ausbildung zum Entspannungspädagogen – Seminarleiter für Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung legen wir besonderes Gewicht darauf, Ihnen zu zeigen, wie Sie solche Kurse zur Vermittlung einer „Entspannungs-Technik“ entwerfen und durchführen. Aber natürlich zeigen wir Ihnen auch, wie Sie entsprechende Wellness-Angebote erstellen können.

""
""
Hinweis: Durch das Abspielen des Videos werden Daten an Youtube übermittelt (vorher nicht). Sollte das Video zu lange laden, klicken Sie bitte auf Pause und starten es erneut.